NULLVIERNULL TONPRODUKTION & VERLAG

DAS STUDIO DIE LOCATION LABEL

Das Studio

Die nullviernull Tonproduktion liegt im Herzen der Musikhauptstadt Hamburg. Die Studios bieten eine feine Klangschmiede und exklusive Produktionsstätte für anspruchsvolle Musikschaffende und Kreative. Die Aufnahmeräume werden höchsten akustischen Ansprüchen gerecht und bieten ideale Voraussetzungen und eine inspirierende und kreative Atmosphäre. Sie sind in erster Linie als Recording-Stätte konzipiert, und haben sich neben allen virtuellen, elektronischen Möglichkeiten auf die Aufnahme akustischer Instrumente spezialisiert. Durch die warm klingende historische Holzdecke und dem Holz-Industrie-Parkettboden in Verbindung mit den rauen Backsteinwänden entfalten die Räume eine enorme Klangwirkung.
Das Recording-Studio der nullviernull Tonproduktion verbindet Ambiente, ein professionelles Umfeld und perfekten technischen Support.
Flaggschiff ist ein beinahe fabrikneuer regelmäßig vom Steinway-Werk gewarteter Steinway D Konzert Flügel
(Steinway Concert Grand D-Model von 2002 2,80).
Für Pop-Produktionen steht auf Wunsch ein Yamaha Conservatory Grand Piano zur Verfügung.

Wir verfügen über drei akustisch voneinander getrennte Aufnahmeräume:

Technische Ausstattung

  • 4 CH D.A.V. Electronics Broadhurst GDNS 1U
  • 4 CH SPL GoldMike
  • 12 CH Tube Pre’s
  • MOTU 24 I/O
  • SPL 5to1 Monitor & Talkback Controller
  • Smart Audio audio2.1
  • Genelec active
  • Neumann diverse (Groß- sowie Kleinmembran)
  • Gefell diverse
  • Shure diverse

 

  • Logic
  • CubaseP
  • Protools (nach Bedarf)

Persönlichkeiten im nullviernull Studio:

Das LABEL

Joja Wendt

“Ein paar Tage ohne Klavier und ich werde wirklich nervös” beteuert Joja Wendt. “Ich habe permanent Hunger auf Tasten, fünf Stunden spielen fühlen sich für mich höchstens an wie eine.”
mehr

Kahl & Kayser

Kahls pointierte Interpretationen kunsthistorischer Themen und Motive zeigen in der Konfrontation mit den Altmeistern überraschende Effekte. Wo eben noch Erhabenheit und Pathos walteten, ersteht plötzlich das Komische: kurios, skurril, bizarr
mehr

Inga Rumpf

In den 50 Jahren ihrer eindrucksvollen Karriere hat sich Inga Rumpf stets souverän im weiten Spannungsfeld zwischen Blues, Boogie, Rock und R & B behauptet. Sie lebt ihre Musik mit
mehr

Abi Wallenstein

ABI WALLENSTEIN ist mittlerweile zu einer festen Größe in der europäischen Bluesszene geworden. Seit den frühen 60ern ist er als Solist, Bandleader und als Partner von so bekannten Musikern wie
mehr

Tätärä & Die Liberos

Die schöne Geschichte beginnt mit einer charmanten, kleinen Lüge. Frech, so behaupten die fünf Liberos von sich selbst, gefühlvoll und wild seien sie.
mehr

Les McCann

Les McCann is an inspiration, not only as an artist but because he is not afraid of anything. He comments, “I never plan the future,” which leaves him with nothing
mehr

ÜBER UNS

AN EINEM WARMEN AUGUSTTAG DES JAHRES 1992 BEI EINEM GLAS ROTWEIN HABEN PRODUZENTEN UND MUSIKER ANSELM KLUGE UND JOJA WENDT BESCHLOSSEN, DIE NULLVIERNULL TONPRODUKTION ZU GRÜNDEN, UM ABSEITS DER VON MAJOR COMPANIES BEHERRSCHTEN ETABLIERTEN MUSIKINDUSTRIE EINER QUIETSCHFIDELEN HAMBURGER LIVE-MUSIK SZENE EINE SELBSTBESTIMMTE MUSIKALISCHE HEIMAT ZU BIETEN.
AUSGANGSPUNKT WAR DER WUNSCH DES GERADE FRISCH AUS DER WIEGE GEHOBENEN STRASSENMAGAZINS HINZ & KUNZT EINE CD ZU PRODUZIEREN, AUF DER NAMHAFTE KÜNSTLER AUS DER GANZEN REPUBLIK JEWEILS EINES IHRER STÜCKE ZUR VERFÜGUNG STELLEN SOLLTEN.
IN KÜRZESTER ZEIT ENTSTAND DAS ALBUM “KÜNZTLERPECH”, AUF DEM DIE ETABLIERTEN STARS DER SZENE OTTO WAALKES, UDO LINDENBERG, ACHIM REICHEL, ANNETTE HUMPE, DIE STROMBOLIS MIT STEFAN GWILDIS UND CHRISTIAN VON RICHTHOFEN, VINCE WEBER, INGA RUMPF UND VIELE ANDERE VÖLLIG UNKOMPLIZIERT EIN STÜCK BEIGESTEUERT HABEN. ES WURDE MIT “HOMELESS” ZUDEM EIGENS EINE ALLSTAR-NUMMER FÜR DIE CD KOMPONIERT UND PRODUZIERT. NACH DIESEM UNERWARTETEN INITIALERFOLG HABEN SICH DIE BEIDEN FRISCH GEBACKENEN LABEL-GRÜNDER DARAN GEMACHT, IHRE EIGENEN PROJEKTE ZU REALISIEREN. ES ERSCHIENEN SCHON KURZE ZEIT SPÄTER DIE CDS “DINGDINGDING” VON ANSELM KLUGES BAND TÄTÄRÄ UND “THE ART OF EARLY JAZZ – PIANO” VON JOJA WENDT. SCHNELL GESELLTEN SICH MIT DER ROCKLADY INGA RUMPF (“25TH HOUR”) UND BLUESMEISTER ABI WALLENSTEIN (“GOOD MORNING BLUES”) ZWEI ABSOLUTE SCHWERGEWICHTE DER HAMBURGER SZENE DAZU.
SO WURDE AUS DEM ANFÄNGLICHEN RUF NACH FREIHEIT EINE ART KREATIVES BIOTOP FÜR DIE AKTIVE LIVE – MUSIKSZENE. BIS ZUM HEUTIGEN TAGE STEHT DIE NULLVIERNULL TONPRODUKTION TROTZ DER BEACHTLICHEN VERKAUFSERFOLGE IHRER CDS UND DER PRODUKTIONEN, (BEISPIELSWEISE DER GESAMTEN ORCHESTRALEN FILMMUSIKEN DER BEIDEN “7 ZWERGE” BLOCKBUSTER VON OTTO WAALKES) FÜR DIE IDEE EIN, EINE INNOVATIVE KEIMZELLE UND FRISCHE PRODUKTIONSSTÄTTE ZU SEIN, DIE SICH DIE FREIHEIT NIMMT, NICHT NUR DIE AUSGETRAMPELTEN PFADE ZU BESCHREITEN. INZWISCHEN HAT SICH EINER DER LABELGRÜNDER, ANSELM KLUGE, IN DEN WOHLVERDIENTEN RUHESTAND VERABSCHIEDET, SO DASS JETZT JOJA WENDT LABEL UND STUDIOS FÜHRT.